Startseite | Impressum   

Zipflo Reinhardt

News Person Discographie Musiker Video-Trailer Gästebuch Kontakt Presse Galerie Links

Galerie














Zipflo Reinhardt, wird zu den besten Jazz-Violinisten unserer Zeit gezählt und oft in einem Zug mit Jean-Luc Ponty genannt.
Bereits 1975 machte Reinhardt mit seinem Debüt-Album "Violin Impression" auf sich aufmerksam. Es folgten die LP´s " New Generation" "Oceana" und "Light of the Future". Rundfunk- und TV-Auftritte sowie Tourneen quer durch Europa, bei denen Reinhardt von dem populären ungarischen Jazzgitarristen Costa Lukacs begleitet wurde, machten den avantgardistischen Jazzmusiker in der Fachwelt bekannt. Die musikalischen Exkursionen des "Jazz-Paganini" Reinhardt, führten diese von der traditionellen Spielart à la Hot Club de France über Hard-Bebop, Jazz-Rock zum Fusion-Jazz. In dieser Zeit hatte Reinhardt auch mit internationalen Jazzgrößen zusammen gewirkt, wie Tony Scott, Pony Poindexter, Tony Inzalaco, Jimmy Woode u.v.a.
Für das Album "The Gipsy Jazz Violin Summit" hatte die Plattenfirma MPS u.a. Zipflo Reinhardt verpflichtet. Bedeutend waren auch seine musikalischen Kooperationen mit Keith Copeland, Biréli Lagrène, Billy Brooks, Emil Mangelsdorff, Tony Lakatos, Alvin Queen, Markus Stockhausen . Beim "The European Gipsy Music Festival" 1994 hatte der Veranstalter Zipflo Reinhardt als "...einer der besten Jazzgeiger der Welt" vorgestellt. Anlässlich des "Zelt-Musik-Festivals Freiburg" erhielt Reinhardt den ZMF-Preis. Reinhardts musikalischer Stil ist unverkennbar. Beeindruckend, seine individuelle Spieltechnik und Tonalität.
Weitere musikalische Kooperationen mit Hannes Beckmann, Nipso Brantner, Schmitto Kling, Fritz Ozmec, Jimmy Woode, Albert Mair, Wolfgang Schmid, Zipflo Weinrich, Alvin Queen, Dr. Hans Georg Brunner-Schwer, Henryk Darlowski, Günter Möll, Werner Schmitt, Hans-Peter Hepp, Peter Bockius, Tilman Günther, Bob Degen, Kosta Lukacs, Daniel Schay, Alex Papa, Zeca de Oliveira, Koono, Bobby Falta, Markus Steckeler, Jan Jankeje, Joe Bawelino, Dunja Blum.